Pesch baut Führung aus

Nach dem Sieg beim SV Schlebusch in der Vorwoche trat unsere 1. Mannschaft gegen den FV Bonn-Endenich als Spitzenreiter der Landesliga Staffel 1 auf der H.-Kusserow-Sportanlage an. Wer gedacht hatte, dass dies eine leichte Aufgabe wäre, der hatte sich getäuscht.

Der Trainer von Endenich hatte seine Mannschaft taktisch sehr defensiv eingestellt. Es wurde mit 9 Feldspielern verteidigt so dass sich ein Durchkommen als äußerst schwierig erwies. Im Gegensatz, Endenich war bei den wenigen Kontern sehr gefährlich. So mussten unsere Anhänger bis zur 79. Spielminute warten ehe Nuri Kayirtar mit einem sehenswerten Freistoß das 1 : 0 erzielte. Erst jetzt lockerte Endenich das Abwehrbollwerk und Pesch kam zu weiteren Chancen. In der 93. Minute erzielte Marcel Dawidowski nach schöner Einzelleistung den 2 : 0 Endstand.

                

Da der erste Verfolger des FC Pesch, der SSV Merten sein Heimspiel nur mit einem Unentschieden beendete ist der FC Pesch jetzt mit 4 Punkten Vorsprung Tabellenführer. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag den 19.03.2017, Anstoß 15.15 Uhr bei der GKSC Hürth (Sportplatz in 50354 Hürth (Gleuel), Barbarastr. 60) statt.

Unsere 2. Mannschaft konnte leider auch das zweite Pflichtspiel in diesem Jahr nicht gewinnen und unterlag der Mannschaft des SC Holweide nicht einmal unverdient mit 0 : 2. Die 2. Mannschaft kann im Moment noch nicht an die Leistungen des Vorjahres anknüpfen. Alle Verantwortlichen arbeiten mit Hochdruck an einer Verbesserung. Wir würden uns freuen, wenn die Mannschaft beim nächsten Auswärtsspiel am Sonntag den 19.03.2017, Anstoß 15.00 Uhr, bei der SV Gremberg-Humboldt  (Sportplatz in 51105 Köln, An der Lenzwiese 10) durch möglichst viele Zuschauer unterstützt würde.

                

Der FC Pesch bedankt sich bei den vielen Zuschauern, auch beim teilweise erschienenen Nachwuchs aus unserer A-Jugend. Die Zukunft des FC Pesch schaut bereits zu.

© 2009-2017 by GPIUTMD