Effektiver Tabellenführer

Am Sonntag, den 19.03.2017 ging es als Tabellenführer zur GKSC Hürth. Die Hürther benötigen im Kampf gegen den Abstieg jeden Punkt und waren von Beginn an der erwartet schwere Gegner.

Aber auch auf unser Dorfturnier im Juni 2017 wollen wir heute bereits hinweisen: http://www.fc-pesch.de/index.php/termine-und-veranstaltungen

Unser Team war vom Trainerduo Peter Mauß / Ali Meybodi wieder einmal gut vorbereitet und eingestellt. Trotzdem hatte Hürth die ersten Chancen. Die Pescher Anhänger mussten bis zur 23. Minute warten ehe Marcel Dawidowski auf Vorlage von Alex Papazoglu das 1:0 erzielen konnte.

   Der dreifache Torschütze:  Marcel Dawidowski

Nur drei Minuten später stürmte Kevin Ortmann in eine missglückte Rückgabe der Hürther und konnte nach Pressball mit dem Torwart unbedrängt mit dem Ball ins Tor laufen.

  Zweifachtorschütze Kevin Ortmann

Die Hürther waren kurzfristig etwas geschockt. Nach der Pause konnte Hürth durch ein Freistoßtor von Schaaf verkürzen. Der FC Pesch ließ jedoch nichts anbrennen und erhöhte durch Kevin Ortmann und noch zweimal Marcel Dawidowski auf 5 : 1. Das Spiel war gelaufen und Pesch schaltete einen Gang zurück. In der Schlussphase verkürzte Hürth noch auf 5 : 2. Der FC Pesch bleibt weiterhin Tabellenführer mit 4 Punkten Vorsprung auf den SSV Merten.

Auch unsere 2. Mannschaft befindet sich wieder in der Spur. Die Trainingsarbeit wurde mit einem 2 : 1 Sieg in Gremberg-Humbold belohnt. Torschützen waren Fabio Montarulo in der 25. und Marcel Ferber in der 78. Spielminute. Gremberg konnte in der 85. Minute lediglich verkürzen.

Die nächsten Heimspiele werden am 26.03.2017 auf der H.-Kusserow Sportanlage in Köln Pesch ausgetragen. Um 13.00 Uhr spielt unsere 2. Mannschaft ein Lokalduell gegen Rheinkassel - Langel. Um 15.15 Uhr spielt dann der Landesligaspitzenreiter gegen den SV Lohmar. Die Spieler der 1. Mannschaft sind besonders motiviert, da der Vorsprung verteidigt werden soll und es in Lohmar in der Hinrunde eine 1 : 0 Niederlage gegeben hatte.

Also Termin vormerken und vorbeikommen. Es wird interessant. Wir freuen uns auf Sie.

© 2009-2015 by GPIUTMD