Kopf hoch Jungs

Auch die besten Mannschaften erwischen einmal einen schlechten Tag. Eine Niederlage nach 13 erfolgreichen Spielen ist kein Beinbruch. Wir sind immer noch Tabellenerster. Daher Kopf hoch und weiter, wir schauen auf die nächsten Spiele. Am kommenden Sonntag (07.05.2017) geht es um 15.15 Uhr gegen die Spvg Frechen 20.

Die 1. Mannschaft musste sich am Sonntag dem SSV Merten mit 4 : 0 geschlagen geben. Merten war an diesem Tage die klar bessere Mannschaft. Von Beginn an wirkte unsere Mannschaft etwas übermotiviert, leistete sich kleine Fouls und verlor den Faden. Merten spielte seinerseits couragiert und ballsicher. Nach einem individuellen Fehler im Mittelfeld konnte Christian Tokgözoglu in der 27 Minute gerade noch zur Ecke abwehren. Der anschließenden Eckball konnte zunächst abgewehrt werden, doch aus gut 20 Metern erzielte Timo Schmidt das 1:0 für die Platzherren. So ging es in die Pause. In der 50. Minute ging Merten mit 2:0 in Führung und Apo Köskeroglu sah in der 55. Minute nach einer unglücklichen Aktion die rote Karte. Damit war das Spiel gelaufen. Merten erhöhte anschließend noch durch Michael Pauls auf 3:0 und Robin Schmidt auf 4:0. Im Endeffekt ein verdienter Sieg für Merten.

C. Tokgözoglu / S. Bodenröder   Apo Köskeroglu

 

Am kommenden Sonntag um 15.15 Uhr erwartet unsere 1. Mannschaft die Spvg Frechen 20.

Unsere 2. Mannschaft erreichte am vergangenen Sonntag ein leistungsgerechtes 2:2 beim Tabellendritten SC West und steht weiterhin auf dem 7. Tabellenplatz. Die Mannschaft empfängt am Sonntag um 13.00 Uhr zu Hause den SV Bergfried Leverkusen die in der Tabelle nur einen Platz und einen Punkt hinter uns stehen.

Der FC Pesch freut sich auf die Spiele und besonders viele Zuschauer die unsere Mannschaften anfeuern.

© 2009-2017 by GPIUTMD